11.03.19: PKW vs. Bahn - zwei Schwerverletzte

> Aktuelle Vorfälle in Linz und Umgebung wie z.B. Unglücksfälle, Brände oder Verbrechen
Antworten
Benutzeravatar
Werner
LinzAktiv Ehrenmitglied
LinzAktiv Ehrenmitglied
Beiträge: 34516
Registriert: Di 1. Aug 2006, 23:07
Motto: Leben und leben lassen
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 213 Mal

11.03.19: PKW vs. Bahn - zwei Schwerverletzte

Beitrag von Werner » Mo 11. Mär 2019, 13:44

.

Heute Früh kam es bei der Gartenstadt in Puchenau zu einer Kollision zwischen einem PKW und der Mühlkreisbahn.

Der Autofahrer dürfte auf einem unbeschrankten Bahnübergang das Rotlicht übersehen haben. Er wurde von einer Garnitur der Mühlkreisbahn erfasst und einige Meter weit weggeschleudert. Der Lenker sowie ein Beifahrer wurden dabei schwer verletzt und wurden mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Die Zugpassagiere blieben unverletzt.

Fotos: https://www.fotokerschi.at/blog/rotlich ... g-erfasst/


Infoquelle: div. Onlinemedien
.
Liebe Grüße

werner

Leben und leben lassen.

Benutzeravatar
JOE
LinzAktiv Super-Profi
LinzAktiv Super-Profi
Beiträge: 4141
Registriert: Do 3. Aug 2006, 07:53
Motto: No Drugs,just Rock n´Roll
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: 11.03.19: PKW vs. Bahn - zwei Schwerverletzte

Beitrag von JOE » Mo 11. Mär 2019, 15:35

Ich war im Zug und als Unfallerhebung so schnell wie noch nie am Unfallort.
...und brav bleiben gell!!

www.harrydavidson.at

Liebe Grüsse JOE

Benutzeravatar
PePa
LinzAktiv Super-Profi
LinzAktiv Super-Profi
Beiträge: 2586
Registriert: Mi 2. Aug 2006, 23:46
Motto: -
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Geschlecht:

Re: 11.03.19: PKW vs. Bahn - zwei Schwerverletzte

Beitrag von PePa » Mo 11. Mär 2019, 15:55

JOE hat geschrieben:
Mo 11. Mär 2019, 15:35
Ich war im Zug und als Unfallerhebung so schnell wie noch nie am Unfallort.
Merkt man so einen Aufprall als Fahrgast eigentich sehr oder erst die Vollbremsung?
LG Peter

Benutzeravatar
JOE
LinzAktiv Super-Profi
LinzAktiv Super-Profi
Beiträge: 4141
Registriert: Do 3. Aug 2006, 07:53
Motto: No Drugs,just Rock n´Roll
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: 11.03.19: PKW vs. Bahn - zwei Schwerverletzte

Beitrag von JOE » Mo 11. Mär 2019, 17:09

https://www.nachrichten.at/oberoesterre ... t4,3109296

Der mit der schwarzen Hauben bin I :-) - der so aufblosen ausschaut :-)

nein man merkt eigentlich gar net viel. ich war im hinteren wagen. Es hat ein bisserl geruckelt dann sind wir gestanden und ich habs stauben gesehen. Rucksack gepackt, Tfzf verständigt mir die Tür zu öffnen und dann gings schon los. NOKO verständigen, Erste Hilfe, Erhebungen starten, Unterstützung anfordern etc...
...und brav bleiben gell!!

www.harrydavidson.at

Liebe Grüsse JOE

Benutzeravatar
techman
Routinier
Routinier
Beiträge: 109
Registriert: Mi 27. Jun 2007, 18:39
Motto: -
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: 11.03.19: PKW vs. Bahn - zwei Schwerverletzte

Beitrag von techman » Di 12. Mär 2019, 00:45

JOE hat geschrieben:
Mo 11. Mär 2019, 17:09
...dann gings schon los....
Das ist aber sehr vorausschauend geplant, dass die Unfallerhebung gleich im Zug mitgeführt wird :hofnarr: Na ja, nehm mal an den Start in den Arbeitstag (bzw. Arbeitswoche) hättest dir eigentlich gern gespart. Aber andererseits sicherlich nicht schlecht für den Tfzf und auch für das Anlaufen der nötigen Maßnahmen wenn jemand vor Ort ist, der weiß was im Falle des Unfalls zu tun ist.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste