Wirtschaft in Linz und Oberösterreich > News

> Arbeit und Wirtschaft - Shopping-Erlebnis - Eröffnungen und Schließungen
Benutzeravatar
vwm69
LinzAktiv Profi
LinzAktiv Profi
Beiträge: 1949
Registriert: Mi 24. Okt 2007, 09:07
Motto: -
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal
Geschlecht:

Re: Wirtschaft in Linz und Oberösterreich > News 2017/2018

Beitrag von vwm69 » Do 20. Dez 2018, 09:55

Insider77 hat geschrieben:
Do 20. Dez 2018, 09:53
+++ Tabor in Steyr geschlossen +++

Nach dem Welas-Park in Wels ist seit gestern nun auch das Tabor in Steyr Geschichte.
2019 wird die Weiß-Handels-GmbH-Trilogie beendet und das Pro Kaufland in Linz-Urfahr nach Gerüchten von Angestellten abgerissen und ein Wohn-Einkaufs-Komplex errichtet.

http://www.tabor.at
wird das nun auch umgebaut so wie der Welas Park?

Benutzeravatar
Werner
LinzAktiv Ehrenmitglied
LinzAktiv Ehrenmitglied
Beiträge: 34785
Registriert: Di 1. Aug 2006, 23:07
Motto: Leben und leben lassen
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 280 Mal

Re: Wirtschaft in Linz und Oberösterreich > News

Beitrag von Werner » Di 12. Feb 2019, 13:21

.

Wintereder pleite

Das Gmundner Reiseunternehmen geht in ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung. Als Grund nennt der Geschäftsführer die hohen Belastung nach dem Kauf neuer Busse.


Infoquelle: OÖN
.
Liebe Grüße

werner

Leben und leben lassen.

Benutzeravatar
Werner
LinzAktiv Ehrenmitglied
LinzAktiv Ehrenmitglied
Beiträge: 34785
Registriert: Di 1. Aug 2006, 23:07
Motto: Leben und leben lassen
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 280 Mal

Re: Wirtschaft in Linz und Oberösterreich > News

Beitrag von Werner » Mi 27. Feb 2019, 18:10

.

DHL vor Rückzug aus Österreich? :dasgibtsjanicht:

Als ich das gelesen habe, griff ich mir an den Kopf: Da investiert DHL ganz groß in neue Logistikzentren im ganzen Bundesgebiet (u.a. beim Linzer Airport) und jetzt soll tatsächlich über einen Rückzug aus Österreich nachgedacht werden... so berichten heute etliche Medien.

Mehr dazu: https://www.vienna.at/paketdienst-dhl-i ... te/6110734
.
Liebe Grüße

werner

Leben und leben lassen.

Benutzeravatar
Michael
LinzAktiv Moderator
LinzAktiv Moderator
Beiträge: 647
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 20:44
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 433 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wirtschaft in Linz und Oberösterreich > News

Beitrag von Michael » Mi 27. Feb 2019, 18:19

Offenbar geht es nur um die Unternehmenssparte DHL Paket, sprich die Paketzustellung an Privatkunden. Leider ist der Kleine-Zeitung-Artikel sehr ungenau bzw. wurden die Inhalte des MM-Artikels aus dem Zusammenhang gerissen.
Liebe Grüße Michael DAVID

Vü schener is des G'fühl, wenn i a Kerosin riach in mir ...

Benutzeravatar
Michael
LinzAktiv Moderator
LinzAktiv Moderator
Beiträge: 647
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 20:44
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 433 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wirtschaft in Linz und Oberösterreich > News 2017/2018

Beitrag von Michael » Do 28. Feb 2019, 11:01

Werner hat geschrieben:
Fr 7. Dez 2018, 19:21
Rosenberger ist pleite

Das Rasthaus-Unternehmen Rosenberger mit OÖ-Niederlassungen in Ansfelden und Lindach wird am Montag Konkurs anmelden.

Oberstes Ziel sei es nun, das Unternehmen im Rahmen zu sanieren, möglichst viele der 600 Arbeitsplätze zu sichern und eine nachhaltige Lösung für den Fortbestand der Rosenberger-Gruppe zu ermöglichen, heißt es in einer ersten Erklärung.

Infoquelle: APA

Burger King übernimmt Rosenberger

Die US-Fast-Food-Kette Burger King schlägt beim insolventen Raststättenbetreiber Rosenberger zu. Der österreichische Franchisenehmer TQSR werde die Rosenbergeranteile übernehmen, teilte Creditreform gestern nach einer Gläubigerausschusssitzung mit. Der Kaufpreis beträgt der Aussendung zufolge 40 Mio. Euro, davon werden 30 Mio. Euro in die Raststätten investiert, der Rest geht an die Gläubiger.

Burger King will laut Creditreform an der Marke Rosenberger festhalten, geplant ist auch ein eigener „Rosenburger“. Der Rosenberger-Standort in Haag in Niederösterreich soll wieder eröffnet werden. Geschlossen wird hingegen die Raststätte Lindach in Oberösterreich, das kostet 19 Jobs.


Quelle: noe.orf.at

Diese Übernahme kommt wenig überraschend, da - wie eher wenige wissen - bereits etliche Rosenberger-Standorte als Joint-Venture zwischen Rosenberger und TQSR geführt wurden. Dies hatte auch zur Folge, dass jene Rosenberger-Standorte, die bereits mit Burger King Läden versehen waren (hier war Rosenberger Franchisenehmer bei TQSR), für TSQR bereits im ASFINAG-Vertrag parifiziert sind.

btw ist die Titulierung "US-Fast-Food-Kette Burger King übernimmt Rosenberger" eigentlich irreführend bzw. falsch. Käufer ist nur die TQSR, welche zwar der Master Franchise für die Trademark "Burger King Brand" in Österreich ist (Franchiseverträge in AT werden mit denen und nicht mit dem US-Mutterkonzern abgeschlossen), aber im Besitz einer gewissen österreichisch-niederländischen Theophil Holding steht.
Liebe Grüße Michael DAVID

Vü schener is des G'fühl, wenn i a Kerosin riach in mir ...

Benutzeravatar
Michael
LinzAktiv Moderator
LinzAktiv Moderator
Beiträge: 647
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 20:44
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 433 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wirtschaft in Linz und Oberösterreich > News

Beitrag von Michael » Di 12. Mär 2019, 11:08

Michael hat geschrieben:
Mi 27. Feb 2019, 18:19
Offenbar geht es nur um die Unternehmenssparte DHL Paket, sprich die Paketzustellung an Privatkunden. Leider ist der Kleine-Zeitung-Artikel sehr ungenau bzw. wurden die Inhalte des MM-Artikels aus dem Zusammenhang gerissen.
Wie bereits vermutet, ging es dabei lediglich um den Paket-Zustelldienst der DHL. Dieser soll nun, vorbehaltlich der WBK, von der Post AG übernommen werden. Für alle anderen DHL-Dienste, bspw. Air Cargo oder Supply-Chain von Global DHL Forwarding, ändert sich nichts: https://www.nachrichten.at/nachrichten/ ... 15,3109593
Liebe Grüße Michael DAVID

Vü schener is des G'fühl, wenn i a Kerosin riach in mir ...

Benutzeravatar
GEORGzer
Profi Anwärter
Profi Anwärter
Beiträge: 327
Registriert: Mi 12. Nov 2014, 00:07
Motto: -
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Wirtschaft in Linz und Oberösterreich > News

Beitrag von GEORGzer » Di 12. Mär 2019, 19:43

Obs dann noch die Paketshops wie in den meisten Billa Filialen geben wird um mit DHL zu versenden?
Wenn in Deutschland z.B. jemand was in eine DHL Packstation geliefet haben möchte, führt nämlich kein Weg an DHL vorbei.

Benutzeravatar
Insider77
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 31
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 15:29
Motto: -
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Wirtschaft in Linz und Oberösterreich > News

Beitrag von Insider77 » Fr 26. Apr 2019, 17:43

+++ Leerstände: Oö. Innenstädte werden immer trostloser, nun auch in Rohrbach +++

In kürzerster Zeit haben in Rohrbach diverse Einzelhändler aufgegeben bzw. keinen Nachfolger gefunden.
https://www.nachrichten.at/oberoesterre ... 69,3123774

Auch Ried kämpft seit geraumer Zeit gegen wachsende Leerstände.
Ein Rezept gegen zu hohe Mieten, Onlinehandel und Discounter hat jedoch noch keiner gefunden.
https://www.nachrichten.at/oberoesterre ... 70,3109783

In der lebendigen Tourismusstadt Gmunden sollte es keine Leerstände geben, denkste...
https://www.tips.at/news/gmunden/wirtsc ... adtproblem

Benutzeravatar
Juergen
Profi Anwärter
Profi Anwärter
Beiträge: 486
Registriert: Mi 2. Aug 2006, 17:38
Motto: -
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Re: Wirtschaft in Linz und Oberösterreich > News

Beitrag von Juergen » Fr 26. Apr 2019, 18:20

Und das ist erst der Anfang, das Problem mit den Leerständen wird sich mit zunehmendem Onlinehandel noch deutlich verschärfen. Alleine Amazon hat letztes Jahr in Österreich 700 Mio. umgesetzt, das sind exakt 700 Mio. die dem stationären Handel entgangen sind. Für jedes Prozent Wachstum dass sie machen kann man folglich gleich mal geistig ein paar weitere Dutzend oder hundert Läden bundesweit streichen, das verhält sich vermutlich ziemlich linear.
Veritas filia temporis...

Benutzeravatar
Mario
LinzAktiv Super-Profi
LinzAktiv Super-Profi
Beiträge: 3149
Registriert: So 1. Okt 2006, 14:06
Motto: -
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Wirtschaft in Linz und Oberösterreich > News

Beitrag von Mario » So 5. Mai 2019, 19:25

das Pro Einkaufsland in Urfahr soll zumindest (vorerst) in bestehender Form weitergeführt werden. Das Welas hat bereits (wieder)eröffnet, das Tabor in Steyr wird bald begonnen umzubauen.

https://www.nachrichten.at/nachrichten/ ... 15,3126060

Spannend, dass man in Linz am wenigsten davon abgeneigt ist, dass bestehende Konzept weiterzuführen.

Benutzeravatar
Werner
LinzAktiv Ehrenmitglied
LinzAktiv Ehrenmitglied
Beiträge: 34785
Registriert: Di 1. Aug 2006, 23:07
Motto: Leben und leben lassen
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 280 Mal

Re: Wirtschaft in Linz und Oberösterreich > News

Beitrag von Werner » Mo 6. Mai 2019, 17:47

Mario hat geschrieben:
So 5. Mai 2019, 19:25
das Pro Einkaufsland in Urfahr soll zumindest (vorerst) in bestehender Form weitergeführt werden. Das Welas hat bereits (wieder)eröffnet, das Tabor in Steyr wird bald begonnen umzubauen.

https://www.nachrichten.at/nachrichten/ ... 15,3126060

Spannend, dass man in Linz am wenigsten davon abgeneigt ist, dass bestehende Konzept weiterzuführen.
Das wundert mich nicht wirklich, weil das bestehende Konzept hervorragend funktioniert. Der Stammkundenanteil ist sehr hoch und an manchen Tagen muss man froh sein, einen Parkplatz zu ergattern.

Und das, obwohl das Pro alles andere als der Billige Jakob ist...
.
Liebe Grüße

werner

Leben und leben lassen.

Benutzeravatar
lind
LinzAktiv Super-Profi
LinzAktiv Super-Profi
Beiträge: 2052
Registriert: Do 21. Feb 2008, 20:48
Motto: die welt kann mich nicht
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Wirtschaft in Linz und Oberösterreich > News

Beitrag von lind » Mo 6. Mai 2019, 17:51

Dacht die habe alles in bausch und Bögen verkauft . Und das pro ist Lehr
Achtung!!!!!!!
Legisteniger bei der Arbeit und Schreiben.
Wer Rechtschreibfehler Findet darf sie behalten Danke

Benutzeravatar
Werner
LinzAktiv Ehrenmitglied
LinzAktiv Ehrenmitglied
Beiträge: 34785
Registriert: Di 1. Aug 2006, 23:07
Motto: Leben und leben lassen
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 280 Mal

Re: Wirtschaft in Linz und Oberösterreich > News

Beitrag von Werner » Mo 6. Mai 2019, 17:54

.

Nee - das floriert nach wie vor.
.
Liebe Grüße

werner

Leben und leben lassen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast