Gastro-Kritiken unserer User - pro oder kontra

> Veranstaltungen, Lokale, Sport, Tourismus - was läuft in Linz?
Benutzeravatar
Werner
LinzAktiv Ehrenmitglied
LinzAktiv Ehrenmitglied
Beiträge: 35046
Registriert: Di 1. Aug 2006, 23:07
Motto: Leben und leben lassen
Hat sich bedankt: 213 Mal
Danksagung erhalten: 369 Mal

Re: Gastro-Kritiken unserer User - pro oder kontra

Beitrag von Werner » Mi 15. Mai 2019, 18:17

linz er hat geschrieben:
Mi 15. Mai 2019, 10:18
Nach den Stufen re befindet hinter einem Vorhang versteckt eine Tür
Ev. wird wenn das Hotel fertig ist von dieser Seite ein barrierefreier Eingang geschaffen
Das wäre wünschenswert.
.
Liebe Grüße

werner

Leben und leben lassen.

Benutzeravatar
techman
Routinier
Routinier
Beiträge: 128
Registriert: Mi 27. Jun 2007, 18:39
Motto: -
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Gastro-Kritiken unserer User - pro oder kontra

Beitrag von techman » Do 16. Mai 2019, 00:48

Werner hat geschrieben:
Mi 15. Mai 2019, 09:23
Bei der Stiege im Eingangsbereich wurde sogar auf ein Geländer verzichtet - das geht gar nicht. :thumdownp1:
Ist bei so einer Treppe in der Bauordnung nicht ein Handlauf vorgeschrieben?
Irgendwie hab ich das Gefühl, dass da noch ein Treppenlift hinkommt - auch wenn ich mir da die Umsetzung bezüglich Tür und den zwei Stufen im Außenbereich noch nicht ganz vorstellen kann.

Benutzeravatar
kutapa63
Profi Anwärter
Profi Anwärter
Beiträge: 722
Registriert: Do 31. Aug 2006, 20:02
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Gastro-Kritiken unserer User - pro oder kontra

Beitrag von kutapa63 » Do 16. Mai 2019, 17:18

Der Eingang für Rollstuhlfahrer befindet sich in der Hofgasse am Ende des Gebäudes. Es wird am Hintereingang gerade gearbeitet. Das Schild 'Rollstuhlfahrer bitte läuten' und die Glocke sind bereits montiert. Wahrscheinlich ist der Eingang für
Behinderte bereits im Probebetrieb offen.

Bin heute dort Mittagessen gewesen. Das Schnitzel war sehr gut, die Preise angemessen, das Personal freundlich. Mir persönlich gefällt die Einrichtung. Das Lokal war sehr gut besucht.

Benutzeravatar
010rg
LinzAktiv Super-Profi
LinzAktiv Super-Profi
Beiträge: 2244
Registriert: Do 22. Okt 2009, 21:08
Motto: -
Hat sich bedankt: 184 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal
Geschlecht:

Re: Gastro-Kritiken unserer User - pro oder kontra

Beitrag von 010rg » Do 16. Mai 2019, 17:52

kutapa63 hat geschrieben:
Do 16. Mai 2019, 17:18
Der Eingang für Rollstuhlfahrer befindet sich in der Hofgasse am Ende des Gebäudes. Es wird am Hintereingang gerade gearbeitet. Das Schild 'Rollstuhlfahrer bitte läuten' und die Glocke sind bereits montiert. Wahrscheinlich ist der Eingang für
Behinderte bereits im Probebetrieb offen.

Bin heute dort Mittagessen gewesen. Das Schnitzel war sehr gut, die Preise angemessen, das Personal freundlich. Mir persönlich gefällt die Einrichtung. Das Lokal war sehr gut besucht.
Hab ich Schon Vermutet beim Schnitzlplatzerl
Liebhaberei..

Zumindest stand früher bei der Oberbank drauf
Bitte Läuten
Sie werden Abgeholt,
oder so Ähnlich lautete der Text.

Benutzeravatar
wastl
Profi Anwärter
Profi Anwärter
Beiträge: 532
Registriert: Mi 11. Nov 2015, 20:23
Motto: -
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Gastro-Kritiken unserer User - pro oder kontra

Beitrag von wastl » Fr 7. Jun 2019, 16:20

Ich hab heute auch mal die Liebhaberei ausprobiert.
Ich war um ca. 14.30 uhr dort, es war wenig los. Die Einrichtung ist gelungen finde ich, Personal ist nett.

Hab ein Riesenschnitzel Menü mit Reis und Preiselbeeren und ein kleines Hausbier genommen - Preis 10,80 euro
Wartezeit 4 min
Das Essen war ok.

Aber:
Nachdem es so schnell fertig war handelt es sich vermutlich um vorgebackenes tiefgefrorenes Schnitzel ala Metro Ware oder ähnliches, sonst würde es sich nicht in der kurzen Zeit ausgehen - ist aber nur meine Vermutung.

Für den schnellen Hunger durchaus eine Alternative zu den anderen Lokalen am Hauptplatz.

Die Klingel für Rollstuhlfahrer ist nach wie vor mit einem Blumentopf davor verstellt.

Benutzeravatar
techman
Routinier
Routinier
Beiträge: 128
Registriert: Mi 27. Jun 2007, 18:39
Motto: -
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Gastro-Kritiken unserer User - pro oder kontra

Beitrag von techman » Sa 8. Jun 2019, 00:57

wastl hat geschrieben:
Fr 7. Jun 2019, 16:20
Nachdem es so schnell fertig war handelt es sich vermutlich um vorgebackenes tiefgefrorenes Schnitzel ala Metro Ware oder ähnliches, sonst würde es sich nicht in der kurzen Zeit ausgehen - ist aber nur meine Vermutung.
Also ich behaupte mal anhand der Zeit lässt es sich nicht abschätzen ob man ein "frisches" oder Convenience-Schnitzerl serviert bekommt. Der beste "Zeitbeweis" ist wohl das typische Touristenlokal Figlmüller in Wien: (war das erstbeste Video darüber - gibt mehrere in dieser Art)
Allerdings schmeckt man normalerweise an der Panier deutlich ob man Handwerk oder TK-Ware (dort ist die Panier am Rand meist schon fast zu knusprig und in der Mitte leicht lätschert) wobei meines Wissens die üblichen Gastro Schnitzerl da auch nicht vorgebacken werden, sprich die Zeit fürs Rausbacken wäre eher leicht länger als bei Frischware.

Jedenfalls muss ich wohl endlich selbst mal hin, jetzt habt ihr mich echt schon neugierig gemacht. (Der Besitzer sollt langsam dem Boardbetreiber eine kleine Spende zukommen lassen, nachdem doch einige User schon in der Liebhaberei waren und dann Ihre Erfahrungen geteilt haben :grin: )

Benutzeravatar
wastl
Profi Anwärter
Profi Anwärter
Beiträge: 532
Registriert: Mi 11. Nov 2015, 20:23
Motto: -
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Gastro-Kritiken unserer User - pro oder kontra

Beitrag von wastl » Sa 8. Jun 2019, 04:31

Ich kanns wirklich net sagen ob's frisch rausgebacken war oder nicht, aber bei mir sind frisch gebackenen etwas fettiger als die Fertigware.
Es kann natürlich sein, dass alles frisch kurz vorgebacken wird und zum Schluss für den Kunden ganz kurz nochmals gebacken wird.

Aber die benötigte Zeit hat mich schon verwundert.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast