Das Wetter, seine Kapriolen und die Folgen > 2019

> Sonstige Linzer Themen wie Fotorätsel, IN und OUT, Erlebnisse im Alltag, erwähnenswerte Ereignisse
Benutzeravatar
Michael
LinzAktiv Moderator
LinzAktiv Moderator
Beiträge: 834
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 20:44
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 607 Mal
Kontaktdaten:

Re: Das Wetter, seine Kapriolen und die Folgen > 2019

Beitrag von Michael » So 30. Jun 2019, 11:58

Heute bis 38°

Bild

Morgen ab Nachmittag Gewitter aus Südost, dürfte so ab 16 Uhr interessant für den Zentralraum werden
Liebe Grüße Michael DAVID

Vü schener is des G'fühl, wenn i a Kerosin riach in mir ...

Benutzeravatar
CR-Mario
LinzAktiv Super-Profi
LinzAktiv Super-Profi
Beiträge: 4522
Registriert: Mi 2. Aug 2006, 17:40
Motto: Hurra Ich Lebe noch!
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Das Wetter, seine Kapriolen und die Folgen > 2019

Beitrag von CR-Mario » So 30. Jun 2019, 15:22

Linz 35.1 Grad das ist auch der heutige Höhepunkt in Linz.
" Wenn du in Eile bist, mache einen Umweg ''
" Wenn du nicht in Eile bist und Zeit hast dann bleibe einfach stehen "

Benutzeravatar
Michael
LinzAktiv Moderator
LinzAktiv Moderator
Beiträge: 834
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 20:44
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 607 Mal
Kontaktdaten:

Re: Das Wetter, seine Kapriolen und die Folgen > 2019

Beitrag von Michael » So 30. Jun 2019, 17:49

CR-Mario hat geschrieben:
So 30. Jun 2019, 15:22
Linz 35.1 Grad das ist auch der heutige Höhepunkt in Linz.
35,9° um 16:00 an der Messstation Linz-Stadtpark
Liebe Grüße Michael DAVID

Vü schener is des G'fühl, wenn i a Kerosin riach in mir ...

Benutzeravatar
CR-Mario
LinzAktiv Super-Profi
LinzAktiv Super-Profi
Beiträge: 4522
Registriert: Mi 2. Aug 2006, 17:40
Motto: Hurra Ich Lebe noch!
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Das Wetter, seine Kapriolen und die Folgen > 2019

Beitrag von CR-Mario » Mo 1. Jul 2019, 08:27

Aber diese Panikmache der Medien jetzt seit Juni dass das kein normaler Juni ist sondern ein Klimawandel Juni ist geht einem schon voll an.
Liebe Experten und Expertinnen und Medien - Wir haben Sommer!
Da ist es ganz normal das es Temperaturen jenseits von 30 Grad gibt.
Ja der Juni ist normal meistens kühler als andere Sommermonate, aber da der Mai heuer viel zu kalt war, Mai ist schon immer der Sommermonat mit 30 Grad und mehr holt die Natur den kalten Mai einfach auf und stattdessen ist es jetzt eben im Juni statt Mai schon Sommerlich.
Und es ist eine ganz normale Hitzewelle wie wir sie jedes Jahr bekommen so 3-4x im Sommer.
Wenn man den "Experten" und den Medien jeden Tag so zuhört und ließt bekommt man ja schon richtig Angst vor den Sommermonaten das wir jetzt alle bald Sterben werden und müssen da und das Essen auf den Feldern verbrennt, und das Wasser aus geht, wir alle einen Herzinfarkt bekommen weil der menschliche Körper diese extreme Hitze nicht aushält uvm.
Alles Humbug in meinen Augen.
Wir haben jedes Jahr Sommer und Schluss.
Auch der trockene Sommer von letzten Jahr wurde durch die enormen Schnee und Regenmengen im letzten halbe Jahr wieder ganz normal rein geholt.
" Wenn du in Eile bist, mache einen Umweg ''
" Wenn du nicht in Eile bist und Zeit hast dann bleibe einfach stehen "

Benutzeravatar
linz er
LinzAktiv Mega-Profi
LinzAktiv Mega-Profi
Beiträge: 6701
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 02:04
Motto: -
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 227 Mal

Re: Das Wetter, seine Kapriolen und die Folgen > 2019

Beitrag von linz er » Mo 1. Jul 2019, 09:23

Sommer ist die Zeit und der es zu Heiß ist um das zu tun wofür es im Winter zu Kalt war 🙃

Über das weltweite Klima zu jammern ist zwar modern hilft aber niemand
Das Problem vor Ort ist die Verbauung.
Gerade in Linz hat man in den letzten Jahren zb den Domplatz und viele andere Plätze in Steinwüsten verwandelt.
Was hier hilft sind mehr Schatten spendende Bäume. Dieses senken die Umgebungstemp um bis zu 6C
C9100394-A3B0-40D7-944C-C7EFE256AD82.jpeg
C9100394-A3B0-40D7-944C-C7EFE256AD82.jpeg (2.34 MiB) 408 mal betrachtet
Generell sollte man jeden sich bietenden Platz in der Stadt nützen Bsp der Grünstreifen vorm Autobahn vorm Tunnel und und und

https://science.orf.at/m/stories/2830346/
Dateianhänge
8C0053AD-EFB1-4C06-A14C-B48645B89814.png
8C0053AD-EFB1-4C06-A14C-B48645B89814.png (1.67 MiB) 408 mal betrachtet
Alle Angaben ohne Gewähr, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

„Was wir aktuell erleben ist nur der Schneefall,
die Lawine kommt erst“

Benutzeravatar
Fred
LinzAktiv Profi
LinzAktiv Profi
Beiträge: 1263
Registriert: Fr 13. Aug 2010, 13:54
Hat sich bedankt: 173 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal

Re: Das Wetter, seine Kapriolen und die Folgen > 2019

Beitrag von Fred » Mo 1. Jul 2019, 10:14

Bei uns wurden im umkreis von 100m in den letzten 10 Jahren mindestens 30 Bäume um geschnitten. Ohne Ersatz. :cry:
Hauptsächlich weil sie zu viel Dreck machen, auf Wunsch der Nachbarn. :dasgibtsjanicht:

Ich kämpfe schon viele Jahre für mein 20 m langes wildes, ausuferndes Gebüsch mit Kricherlbaum und Weißdorn.
Links und rechts ist diese wilde Hecke von 1,2m hoher und 50cm breiter Thujenwand bedroht.

Fred

Benutzeravatar
010rg
LinzAktiv Super-Profi
LinzAktiv Super-Profi
Beiträge: 2214
Registriert: Do 22. Okt 2009, 21:08
Motto: -
Hat sich bedankt: 171 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal
Geschlecht:

Re: Das Wetter, seine Kapriolen und die Folgen > 2019

Beitrag von 010rg » Mo 1. Jul 2019, 17:17

Michael hat geschrieben:
So 30. Jun 2019, 11:58
Heute bis 38°

Bild

Morgen ab Nachmittag Gewitter aus Südost, dürfte so ab 16 Uhr interessant für den Zentralraum werden
Und Schon Krachts in Linz und Umgebung

Benutzeravatar
010rg
LinzAktiv Super-Profi
LinzAktiv Super-Profi
Beiträge: 2214
Registriert: Do 22. Okt 2009, 21:08
Motto: -
Hat sich bedankt: 171 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal
Geschlecht:

Re: Das Wetter, seine Kapriolen und die Folgen > 2019

Beitrag von 010rg » Mo 1. Jul 2019, 17:18

Uhhh Blitz einschlag am Hessenplatz

Benutzeravatar
RadiantBeamer
LinzAktiv Profi
LinzAktiv Profi
Beiträge: 1579
Registriert: Mi 6. Okt 2010, 12:18
Motto: -
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Das Wetter, seine Kapriolen und die Folgen > 2019

Beitrag von RadiantBeamer » Mo 8. Jul 2019, 22:02

CR-Mario hat geschrieben:
Mo 1. Jul 2019, 08:27
Aber diese Panikmache der Medien jetzt seit Juni dass das kein normaler Juni ist sondern ein Klimawandel Juni ist geht einem schon voll an.
Liebe Experten und
Völlig richtig. Wir leben in einer ausklingenden Eiszeit, es wird seit Jahrtausenden wärmer, das Eis geht zurück und die Meeresspiegel steigen. Wie der menschliche Einfluss zu beziffern ist weiß keiner. Ob die Klimaerwärmung zu mehr Extremwetterereignissen führt ist umstritten, genauso wie deren Zu- oder Abnahme. Dass Kälte mehr und schneller tötet als Hitze wissen viele, den den Bezug zu Natur und Zivilisationsgeschichte nicht verloren haben. Und das der Juni gar heiß sein kann sollte zum seit Generationen überlieferten Wissen zählen....

Der Rest ist Blabla, Hysterie und opportunistisches Gelabere. Dieselben Kapazitäten, die heute hinter allem den Klimawandel sehen, hätten früher halt Hexen und Hexer gegrillt und sich noch früher vor Regengöttern und deren wohlgenährten Priestern in den Staub geworfen. Solange sie ihre abergläubischen Impulse am Wetter, Klima und dem abarbeiten, was sie für Wissenschaft halten, kann man im Vergleich dazu noch dankbar sein. Solange sie mit dem Smartphone und in Klamotten aus Vietnam rumlaufen kann man ihnen schnell die eigene Sündhaftigkeit vorhalten, sollten sie doch mal etwas übergriffig mit ihren Ideen werden und von Strafexpeditionen gegen vermeintliche Klimaleugner phantasieren.

Nicht vergessen: Wenn's heiß war, wars der Klimawandel, zu kalt, dann ist's auch der Klimawandel, wenn die Katze stirbt: Klimawandel. Wer kann sich der Eleganz einer solchen Universalerklärung entziehen?

Benutzeravatar
Alti
Fast schon ein Profi
Fast schon ein Profi
Beiträge: 852
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 21:56
Motto: -
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Das Wetter, seine Kapriolen und die Folgen > 2019

Beitrag von Alti » Mi 10. Jul 2019, 08:27

Ich kann mich dem entziehen weil, wenn mir heiß ist schalt ich die Klimaanlage an, wenn mir kalt ist, zieh ich mich warm an und schalte die Heizung ein. Kein Klimawandel wird mich daran hindern.
Die Rechtschreibfehler kannst du behalten!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste